Ulrich „Uli“ Huber

Kunst zwischen Genie und Absturz
Bedingt durch Corona Termin verschoben voraussichtlich auf März 2022.

Er war unkonventionell und vielseitig, träumte von einer humanen Gesellschaft und verlor rastlos den
Boden unter den Füßen. Der viele Jahre in Eningen tätige Künstler Uli Huber starb vor 30 Jahren.
Grafische Arbeiten spendet Dr. Anton J. Kleinschmidt, Schwager Uli Hubers, gegen Gebot der AWO Reutlingen zur Verfügung - und legt denselben Betrag als Spende an die AWO obenauf.
In Kooperation mit der AWO Reutlingen.

Au0004




vhsrt · Volkshochschule Reutlingen GmbH

Spendhausstraße 6
72764 Reutlingen

Tel.: +49 7121 336-0
Fax: +49 7121 336-222
info@vhsrt.de
www.vhsrt.de
Lage & Routenplaner