Fotocredit: Miriam Kacerova, Diana Ionescu, Alicia Amatriain (hinten); Anna Osadcenko, Friedemann Vogel, Elisa Badenes (vorne) | Foto: © Roman Novitzky

Ballett: Mayerling

eines der größten und opulentesten Ballette
Choreographie Kenneth MacMillan
im Großen Haus in Stuttgart

Im Jahr 1889 erschießt Kronprinz Rudolf von Österreich-Ungarn auf dem Jagdschloss Mayerling zunächst seine 17-jährige Geliebte Baroness Mary Vetsera und anschließend sich selbst. Rudolf – einziger männlicher Nachkomme der 600 Jahre alten Habsburger-Monarchie – war zu diesem Zeitpunkt 41 Jahre alt. „Mayerling“ ist eines von Mac­Millans stärksten Balletten. Ballett­intendant Tamas Detrich hat die Theater­legende Jürgen Rose hierfür gewinnen können. Rose, der bereits für Romeo und Julia, Kameliendame und Dornröschen das Bühnenbild und die Kostüme entworfen hat, widmete sich auch „Mayerling“, das eines der größten und opulentesten Ballette ist, das Stuttgart je herausgebracht hat, an­gefangen von der pompösen Hofburg über Sissis Gemächer und Rudolfs Schlafzimmer bis hin zu einem verruchten Wirtshaus und dem entlegenen Jagdschloss Mayerling.

Abfahrt: 16:30 Bushaltestelle Südbahnhof West 2,  16:40 alter Omnibusbahnhof Reutlingen, 16:50 Expresso-Bushaltestelle Tannenberger Straße (Rückkehr ca. 23:00)
Ballettkarten ca. 25,00 bis 90,00 €
1 Tag, 21.06.2022
Dienstag, 16:30 - 23:00 Uhr
1 Termin(e)
Sf4221
Alter Omnibusbahnhof Reutlingen, Kaiserstraße 7, 72764 Reutlingen

Fahrt:
22,00
plus Ballettkarte


Belegung: 
 (noch 1 Platz frei)
Veranstaltung in Warenkorb legen
anmeldenAnmeldeschluss: 21.05.2022

vhsrt · Volkshochschule Reutlingen GmbH

Spendhausstraße 6
72764 Reutlingen

Tel.: +49 7121 336-0
Fax: +49 7121 336-222
info@vhsrt.de
www.vhsrt.de
Lage & Routenplaner