Das Meer in seiner mythologischen und literarischen Bedeutung in der griechischen Antike

Online-Kurs bitte am Vortag anmelden, damit wir Ihnen die Zugangsdaten rechtzeitig senden können. Anmeldung zur Präsenz-Teilnahme bitte in Lt2070

Prof. Dr. Irmgard Männlein-Robert lehrt und forscht als Lehrstuhlinhaberin für Griechische Philologie am Philologischen Seminar der Universität Tübingen. Zu ihren Forschungsschwerpunkten zählen Platon, die Hellenistische Dichtung, Bild-Text-Relationen und Antike Religion.
Bild: Dionysos fährt über das Meer, Augenschale des Malers Exekias im korallenrot-schwarzfigurigen Stil, Athen um 530 v. Chr.

Ein Laptop mit Kamera und Mikro oder ein Smartphone/Tablet ist zur Teilnahme nötig. Auch zu Online-Kursen melden Sie sich auf unserer Webseite an. Nähere Informationen zur technischen Durchführung erhalten Sie nach der Kursanmeldung.
1 Abend, 04.10.2021
Montag, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Prof. Dr. Irmgard Männlein-Robert
Lt2070Q
Online

Teilnehmergebühr Festbetrag:
8,00



Weitere Veranstaltungen von Prof. Dr. Irmgard Männlein-Robert

vhsrt · Volkshochschule Reutlingen GmbH

Spendhausstraße 6
72764 Reutlingen

Tel.: +49 7121 336-0
Fax: +49 7121 336-222
info@vhsrt.de
www.vhsrt.de
Lage & Routenplaner