30. Interkulturelle Woche in Reutlingen

Lebendige Bücher: Migrant*innen in der Pflege




Schon seit langem wissen wir um den Pflegenotstand in Deutschland und die Corona-Pandemie hat uns den Mangel an Pflegekräften nochmals besonders eindringlich ins Bewusstsein gedrückt. In dieser Situation wollen wir aufmerksam machen auf den wichtigen Beitrag, den zahlreiche zuwanderte Menschen zur gesundheitlichen Versorgung in Deutschland leisten. An diesem Abend berichten Reutlinger Bürger*innen mit Migrationshintergrund in der Stadtbibliothek Reutlingen von ihrer Arbeit im Bereich der Kranken- und Altenpflege, sprechen über ihre Erfahrungen und Motivationen im Zusammenhang mit ihrem Einsatz für Pflegebedürftige Menschen.
Leihen Sie sich in der Stadtbibliothek Reutligen ein „Lebendiges Buch“ und erhalten Sie Informationen aus erster Hand! An einem Infostand gibt die Pfullinger Altenpflegeschule Einblick in die Ausbildung zum Altenpfleger, die die Akademie für Gesundheit und Soziales GmbH in Zusammenarbeit mit dem LRA Reutlingen insbesondere für Migrantinnen anbietet.  
In Kooperation mit dem Amt
für Migration und Integration /
Bildungskoordination für Neuzugewanderte
des Landratsamts Reutlingen,
der AG Familie und Beruf – Berufswege/
Familienforum Reutlingen
und FERDA international. Weitere Infos zur Teilnahme an der Veranstaltung finden Sie unter: www.stadtbibliothek-reutlingen.de



1 Abend, 29.09.2020
Dienstag, 19:00 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Pb1010
Stadtbibliothek Reutlingen, Spendhausstraße 2, 72764 Reutlingen




Belegung: 
 (Plätze frei)

Volkshochschule Reutlingen GmbH

Spendhausstraße 6
72764 Reutlingen

Tel.: +49 7121 336-0
Fax: +49 7121 336-222
info@vhsrt.de
www.vhsrt.de
Lage & Routenplaner