Carte Blanche: Das neue Super

Ansätze für eine Neuverhandlung von Kunst und Bild und digitalem Alltag

Anmeldung erforderlich
Eine der nachhaltigsten Definitionen von Kunst erschien vor 100 Jahren, in Paul Klees Schöpferischer Konfession: "Die Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar". Damit bezog er sich konkret auf die Mög-lichkeiten des Grafischen, als Hinweis darauf, dass gerade deren Instrumentarium sich weniger dazu eigne, die Welt mimetisch abzubilden, denn: "Kunst verhält sich zur Schöpfung gleichnisartig. Sie ist jeweils ein Beispiel, ähnlich wie das Irdische ein kosmisches Beispiel ist."
Heute sprechen wir von virtueller Realität, um ähnliche Gedanken auf das digitale Zeitalter anzuwenden, das nun im Kontext aktueller Kontakteinschränkungen mit voller Wucht über uns hereingebrochen ist. Was bedeutet das in Bezug auf Kunst im Allgemeinen und das Bild im Besonderen?
Andreas Schlaegel (*1966 in Kinshasa, DRC) lebt in Berlin und ist als Kritiker, Kurator und Künstler aktiv. Zurzeit lehrt er an der HfG Offenbach.

Die Reihe Carte Blanche richtet sich an (angehende) Studierende in künstlerischen und gestalterischen Fächern, Künstler, Kunstpä-dagogen und alle, die an zeitgenössischer Kunst und/oder an für die Geschichte und Theorie der Kunst zentral wichtigen Themen interessiert sind. Für kurzfristig organisierte Veranstaltungen der Reihe achten Sie bitte auf Flyer und die Tagespresse. .



Für weitere Veranstaltungen der Reihe achten Sie bitte auf Flyer und die Tagespresse.

1 Abend, 14.12.2020
Montag, 20:00 - 21:30 Uhr
1 Termin(e)
Andreas Schlaegel
Kg5001dek4
Haus der Volkshochschule, Spendhausstraße 6, 72764 Reutlingen, Saal, EG

♿ barrierefreier Zugang
8,00
(erm. 2,00 € auch für Dozenten der vhsrt, freier Eintritt für Studierende der dekart, der Journalistenschule und der Fachschule für Ergotherapie)


Belegung: 
 (Plätze frei)

Weitere Veranstaltungen von Andreas Schlaegel

Ansätze für eine Neuverhandlung von Kunst und Bild und digitalem Alltag
Kg5001dek4Q
Mo 14.12.20
20:00 –21:30 Uhr
Online-Kurs

Volkshochschule Reutlingen GmbH

Spendhausstraße 6
72764 Reutlingen

Tel.: +49 7121 336-0
Fax: +49 7121 336-222
info@vhsrt.de
www.vhsrt.de
Lage & Routenplaner