Musikalische Reise durch das Judentum

Donna Donna

Mit dem Konzertprogramm „Donna Donna“ benannt nach dem berühmten jiddischen Lied von Sheldon Secunda, das sich metaphorisch mit dem Warschauer Getto beschäftigt, präsentiert die Sängerin Esther Lorenz israelische und spanisch-jüdische Musikkultur.
Auch das Ostjudentum mit seiner reichen lyrischen wie geistlichen Welt findet mit der jiddischen Sprache Raum. Weniger bekannt ist die Musik der sephardischen Juden, die sich nach ihrer Vertreibung aus Spanien im Mittelalter in ganz Südeuropa, in Israel sowie in New York ansiedelten.  
Erläuterungen über jüdische Bräuche, Geschichten und ein Streifzug durch die jüdische Geschichte vom Mittelalter bis zum modernen Israel vervollständigen dieses Kaleidoskop jüdischen Lebens.
Eine musikalische Reise durch das Judentum
mit hebräischen, sefardischen und jiddischen Liedern mit Esther Lorenz, Gesang + Rezitation
und Peter Kuhz, Gitarre.
"Kaum jemand im Saal dürfte hebräisch verstanden haben, trotzdem gelang es Esther Lorenz, die Gefühlswelt, die zentralen Aussagen der Lieder mit der Sprache der Musik zu vermitteln, dass jeder im Saal verstanden haben dürfte."
(Fränkische Landeszeitung)

1 Abend, 16.10.2021
Samstag, 20:00 - 21:30 Uhr
1 Termin(e)
Esther Lorenz
Rg1110
Haus der Volkshochschule, Spendhausstraße 6, 72764 Reutlingen, Saal, EG

♿ barrierefreier Zugang
12,00
(erm. 5,00 €)


Belegung: 
 (Plätze frei)
Veranstaltung in Warenkorb legen
anmelden

vhsrt · Volkshochschule Reutlingen GmbH

Spendhausstraße 6
72764 Reutlingen

Tel.: +49 7121 336-0
Fax: +49 7121 336-222
info@vhsrt.de
www.vhsrt.de
Lage & Routenplaner