Paolo Tesi: Pinocchio und das Feuer




Paolo Tesi, 1945 in Pistoia geboren, zählt zu den prominenten zeitgenössischen Grafikern und Malern Italiens. Ausgebildet unter anderem an der Scuola d’Arte in Pistoia und der Accademia di Belle Arti in Florenz, gilt er als „Maler, der der Lust des Schreibens anheim gefallen ist“ – in seinem malerischen und grafischen Schaffen, aber auch durch seine essayistische Tätigkeit. So nimmt es nicht Wunder, dass die öffentliche Wahrnehmung seiner künstlerischen Tätigkeit mit vielen Buchgestaltungen und –illustrationen verbunden ist, aber auch mit der von ihm 1990 gegründeten Kunst- und Literatur-Zeitschrift „Ombrone“ oder seinen publizistischen Aktivitäten für die Florentiner Tageszeitung „La Repubblica“.

Zahlreiche Einzelausstellungen seit 1975 – u. a. in Arezzo, Fano, Florenz,.Genua, Montecatini, Neapel, Paris, Pescia, Pistoia, Rom oder Verona – dokumentieren seine künstlerische Stellung, die in einer Bildwelt begründet ist, der es - meist mit dem Mittel der Metamorphose – um die Darstellung des Unsichtbaren geht.

Seit etwa 20 jahren Jahren beschäftigt sich Tesi als Maler, Wandmaler und Grafiker intensiv mit Pinocchio, was nicht zuletzt seine 2002 erschienenen Interpretationen für eine Sonderausgabe von Collodis „Pinocchio. Le avventure di un burattino“  bezeugen.

 „Pinocchio trägt das Feuer in sich. Ein Feuer, das auch seine besten Absichten verschlingt. Angefacht von der Flamme des Begehrens, die Welt zu entdecken und kennen zu lernen, wird er nie müde, durch die Straßen und Orte zu laufen, um die Menschen die er trifft, zu fragen: „Wer bist Du?“. Darin erkenne ich mich selbst wieder. Eine flammende Sonne erfasst mich jedes Mal so, dass auch ich mich, wie Pinocchio, aber mit Papier und Stift in der Hand, auf den Weg mache, um die Formen und Farben jener Wahrheit zu suchen, die im Inneren brennt: In mir spuckt es Feuer und Flammen.“ (Paolo Tesi, Pistoia, Oktober 2019)

Finissage: Freitag, 09.10.2020, 19:00


Die Ausstellung ist zu sehen vom 11.05. bis 10.10.2020 im Haus der Volkshochschule, 2. OG, Spendhausstraße 6, 72762 Reutlingen.
Öffnungszeiten: Mo-Fr, 8:00- 21:00, Sa, 8:00-13:00
Eintritt frei

128 Tage, 11.05.2020 - 10.10.2020
128 Termin(e)
Paolo Tesi
Francesco Fiorentino
Anna Katharina Becker
Au0045
Haus der Volkshochschule, Spendhausstraße 6, 72764 Reutlingen, 1. OG




Weitere Veranstaltungen von Francesco Fiorentino

Info-Abend mit "Ehemaligen" und aktuellen Teilnehmern und Besuch in der Mappenberatung
Bi0003
Fr 12.07.19
19:00 – 21:00 Uhr
Reutlingen
Di 10.09.19
19:00 – 21:00 Uhr
Reutlingen
Fr, Sa, Mo, Di, Mi, Do 13.09.19
08:00 – 21:00 Uhr
Reutlingen
Grundkurs
Dr4020dek3
Fr, Sa 28.02.20
13:30 – 17:00 Uhr
Reutlingen

Weitere Veranstaltungen von Paolo Tesi

Abstrakte künstlerische Positionen aus Reutlingen und Zittau
Au0019
Fr, Sa, Mo, Di, Mi, Do 15.03.19
08:00 – 21:00 Uhr
Reutlingen

Weitere Veranstaltungen von Anna Katharina Becker

Pflegefamilie in ihrer Vielfalt – Fotoausstellung der Jugendhilfegesellschaft pro juventa
Pb1070
Do 18.06.20
17:00 – 19:00 Uhr
Reutlingen
Eine Ausstellung des Ersten Foto-Treffs der vhsrt
Au0052
Fr, Mo, Di, Mi, Do 19.06.20
08:00 – 13:00 Uhr
Reutlingen
Eine Ausstellung des Ersten Foto-Treffs der vhsrt
Fo1021
Fr 19.06.20
19:00 – 21:30 Uhr
Reutlingen

Volkshochschule Reutlingen GmbH

Spendhausstraße 6
72764 Reutlingen

Tel.: +49 7121 336-0
Fax: +49 7121 336-222
info@vhsrt.de
www.vhsrt.de
Lage & Routenplaner