Russische Musikgeschichte

Teil I - Romantik und frühe Moderne

Themenblock der Nachmittagsakademie Kunst- & Kulturgeschichte spezial
Überraschend spät – erst in den 1830er Jahren – emanzipierten sich russische Komponisten von italienischen, französischen oder deutschen Vorbildern und fanden zu einer eigenen Kunstmusik. An Werkbeispielen etwa von Mussorgski, Rimski-Korsakow oder Skrjabin vollziehen wir die wichtigsten Besonderheiten nach. Dazu wird der gesellschaftlich-historische Hintergrund dieser Entwicklung skizziert. Der Kurs wird im Sommersemester mit Komponisten der Sowjetunion fortgesetzt.



4 Nachmittage, 11.11.2020 - 02.12.2020
4 Termin(e)
Dr. Achim Stricker
Ms1400
Haus der Volkshochschule, Spendhausstraße 6, 72764 Reutlingen, Saal, EG

♿ barrierefreier Zugang
71,30
(erm. Preis 64,20 € bei Belegung von min. 3 Angeboten der Nachmittagsakademie spezial)


Belegung: 
 (Plätze frei)

Weitere Veranstaltungen von Dr. Achim Stricker

Herbst/Winter 2020/2021, 3. Semester: Von Karl dem Großen bis ins Hohe Mittelalter
Kg0083
Mi 23.09.20
17:15 – 18:30 Uhr
Reutlingen
Mi 13.01.21
14:30 – 16:30 Uhr
Reutlingen
Mi 10.03.21
14:30 – 17:00 Uhr
Reutlingen
 neu 
Teil II - Sowjetunion und Gegenwart
Ms1401
Mi 14.04.21
14:30 – 17:00 Uhr
Reutlingen
Mi 09.06.21
14:30 – 16:30 Uhr
Reutlingen

Volkshochschule Reutlingen GmbH

Spendhausstraße 6
72764 Reutlingen

Tel.: +49 7121 336-0
Fax: +49 7121 336-222
info@vhsrt.de
www.vhsrt.de
Lage & Routenplaner