Wenn die Sehkraft schwindet - Augenerkrankungen der zweiten Lebenshälfte




Mit dem Alter kommt es zu einer Abnahme des Sehvermögens. Die häufigsten Ursachen für die Minderung des Sehens sind die Entwicklung eines grauen Stars, die altersbedingte Makuladegeneration und das vermehrte Auftreten eines grünen Stars. Beim grauen Star trübt die eigene Linse des Auges ein. Durch eine heute sehr sichere und wenig belastende Operation die meist ohne Spritze, nur mit betäubenden Tropfen durchgeführt wird, wird die getrübte eigene Linse entfernt und eine Kunstlinse eingepflanzt.
Um das Sehen bei einer Makuladegeneration zu erhalten, ist es entscheidend, die Erkrankung möglichst frühzeitig zu erkennen. Durch die Eingabe spezieller Medikamente in das betroffene Auge kann die Erkrankung gestoppt werden.
In der Anfangsphase führt der Grüne Star weder zu Beschwerden noch zu einer erkennbaren Einschränkung des Sehens. Zur Diagnose sollte der Patient regelmäßig Vorsorgeuntersuchungen durchführen lassen. Mit speziellen Augentropfen kann der Grüne Star in den meisten Fällen erfolgreich behandelt werden, nur in seltenen Situationen ist eine Operation erforderlich.
Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit, dem Referenten Fragen zu stellen.
Referent: Dr. med. Herwig Landenberger, Facharzt für Augenheilkunde, Reutlingen
Moderation: Dr. med. Günther Fuhrer, Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Viszeralchirurgie, Proktologie, Chirotherapie, Phlebologie, Vorsitzender der Kreisärzteschaft Reutlingen



In Kooperation mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg

1 Abend, 27.03.2019
Mittwoch, 19:30 - 21:30 Uhr
1 Termin(e)
Dr. med. Herwig Landenberger
Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Viszeralchirurgie, Proktologie, Chirotherapie, Phlebologie
Gs6033Ohm
Ohmenhausen, Dorfschule, Rotdornweg 4, 72770 Reutlingen, Veranstaltungsraum

3,00



Belegung: 
 (Plätze frei)

Weitere Veranstaltungen von Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Viszeralchirurgie, Proktologie, Chirotherapie, Phlebologie

Do
00:00 - 00:00 Uhr
Reutlingen
Was ist das und wann ist es gefährlich?
Gs6101Eni
Di 22.10.19
19:30 - 21:00 Uhr
Eningen unter Achalm
Di 18.02.20
19:30 - 21:00 Uhr
Reutlingen Mittelstadt
Di 10.03.20
19:30 - 21:00 Uhr
Eningen unter Achalm

Volkshochschule Reutlingen GmbH

Spendhausstraße 6
72764 Reutlingen

Tel.: +49 7121 336-0
Fax: +49 7121 336-222
info@vhsrt.de
www.vhsrt.de
Lage & Routenplaner