Der Heidengraben




Der Heidengraben gehört nicht nur in Baden-Württemberg sondern in ganz Mitteleuropa zu den größten keltischen Anlagen (1,7 qkm). Gegen 100 v. Chr. erlebte die Berghalbinsel der Vorderen Alb um Erkenbrechtsweiler, Hülben und Grabenstetten eine kurze Blüte als spätkeltisches „Oppidum“. Archäologische Forschungen und Funde lassen eine keltische „Stadt“ mit weit reichenden Beziehungen erschließen. Teilweise noch gut nachvollziehbare Befestigungswerke mit Wall und Graben von rund 10 km Länge nutzten gekonnt die natürlichen Gegebenheiten der Landschaft und schützten die Anlage. Kennzeichnende Toranlagen (Zangentore) kanalisierten und kontrollierten den Verkehr. Am Nachmittag Besuch des Keltenmuseums Heidengraben.

Abfahrt: 07:45 Tübingen, 08:00 Reutlingen (Rückkehr ca. 18:00)

1 Tag, 06.07.2019
Samstag, 08:00 - 18:00 Uhr
1 Termin(e)
Dr. Frieder Klein
Sf2910
Alter Omnibusbahnhof Reutlingen, Kaiserstraße 7, 72764 Reutlingen

49,00
inkl. Führung


Belegung: 
 (noch 5 Plätze frei)
anmelden
Anmeldeschluss: 04.07.2019

Weitere Veranstaltungen von Dr. Frieder Klein

Mo 06.05.19
15:00 - 17:00 Uhr
Reutlingen

Volkshochschule Reutlingen GmbH

Spendhausstraße 6
72764 Reutlingen

Tel.: 07121 336-0
Fax: 07121 336-222
info@vhsrt.de
www.vhsrt.de
Lage & Routenplaner