Königsbronn und Schloss Hellenstein

In Zusammenarbeit mit dem Reutlinger Geschichtsverein

Königsbronn hatte bis zur Reformation enge Beziehungen zur Reichsstadt Reutlingen. Der Königsbronner Klosterhof in Reutlingen ist bis heute ein eindrucksvolles Monument mittelalterlicher Geschichte. Vormittags begeben wir uns mit Josef Seibold in Königsbronn auf Spurensuche: Von den Überresten des einstigen Zisterzienserklosters Königsbronn geht es zum Torbogenmuseum (Geschichte der Stadt und des Klosters). Daran schließt sich ein Besuch der Gedenkstätte für den aus Königsbronn stammenden Hitlerattentäter Georg Elser an. Nach der Mittagspause geht es weiter zum Schloss Hellenstein bei Heidenheim. Das im 16. Jh. errichtete Schloss ist eines der bedeutenden Renaissancebauten im Land. Museumsleiter Gereon Balle bringt uns die Anlage und seine Lage in der geschichtsträchtigen Landschaft näher.


 Abfahrt: 08:30 Reutlingen (Rückkehr ca. 19:00)


1 Tag, 12.10.2018
Freitag, 08:30 - 19:00 Uhr
1 Termin(e)
Dr. Roland Deigendesch
Sf2834
Alter Omnibusbahnhof Reutlingen, Kaiserstraße 7, 72764 Reutlingen

49,00
inkl. Führung, ohne Eintritt
Eintritt:
8,00



Belegung: 
 (Plätze frei)
anmelden
Anmeldeschluss: 24.09.2018

Weitere Veranstaltungen von Dr. Roland Deigendesch
Kulturamt, Stadtarchiv

 neu 
Kunstgebäude und Stiftskirche in Stuttgart
Sf2729
Di 24.10.17
13:30 - 18:50 Uhr
Reutlingen
 

vhsrt: Angebote

vhsrt pass(t)genau!

Manche Kurse und Veranstaltungen sind besonders auf unterschiedliche Wünsche und Bedürfnisse ausgerichtet. Diese Angebote finden Sie hier.

vhsrt vor Ort

Wohnortnah und ohne weite Anfahrtwege: das zeichnet die Angebote in den Reutlinger Stadtteilen und benachbarten Gemeinden aus. Neben Angeboten der Erwachsenenbildung ist die Jugendkunstschule ebenfalls mit interessanten Angeboten präsent.
Hier geht's zu den Außenstellenangeboten.

Newsletteranmeldung