Reutlingen als Reichsstadt im Mittelalter

Aus der Arbeit am Reutlinger Urkundenbuch

Die besonderen Beziehungen der Reichsstadt Reutlingen zu Königen und Kaisern haben in der städtischen Überlieferung vielfachen Niederschlag gefunden, so in kaiserlichen Privilegien, aber auch in Steuerforderungen und Verpfändungen. Ebenso tritt die Stellung Reutlingens innerhalb der schwäbischen Reichsstädte deutlich hervor. Der Vortrag geht der Frage nach, was es für die Einwohner Reutlingens konkret bedeutete, Bürger einer Reichsstadt zu sein.
Der Referent ist Historiker und Fachmann für die städtische Geschichte des späten Mittelalters. Derzeit arbeitet er an der Herausgabe des Reutlinger Urkundenbuchs.
In Kooperation mit dem Reutlinger Geschichtsverein


1 Abend, 11.10.2018
Donnerstag, 20:00 - 22:00 Uhr
1 Termin(e)
Dr. Bernhard Kreutz
Ge2004
Haus der Volkshochschule, Spendhausstraße 6, 72764 Reutlingen, Saal, EG

♿ barrierefreier Zugang
6,00
(erm. 3,00 €) (erm. 3,00 €)


Belegung: 
 (Plätze frei)
 

vhsrt: Angebote

vhsrt pass(t)genau!

Manche Kurse und Veranstaltungen sind besonders auf unterschiedliche Wünsche und Bedürfnisse ausgerichtet. Diese Angebote finden Sie hier.

vhsrt vor Ort

Wohnortnah und ohne weite Anfahrtwege: das zeichnet die Angebote in den Reutlinger Stadtteilen und benachbarten Gemeinden aus. Neben Angeboten der Erwachsenenbildung ist die Jugendkunstschule ebenfalls mit interessanten Angeboten präsent.
Hier geht's zu den Angeboten.

Newsletteranmeldung

Volkshochschule Reutlingen GmbH

Spendhausstraße 6
72764 Reutlingen

Tel.: 07121 336-0
Fax: 07121 336-222
info@vhsrt.de
www.vhsrt.de
Lage & Routenplaner